Johann-Christoph- Adelung Schule Spantekow


Direkt zum Seiteninhalt

Wehrmachtsgefängnis

Regionale Schule

Besuch im Wehrmachtsgefängnis
Im Oktober besuchten die Schüler der 8., 9. und 10.Klassen der Johann-Christoph-Adelung Schule Spantekow das ehemalige Wehrmachtsgefängnis in Anklam. Durch Professor Tannenberger wurden wir über die Geschichte des Gefängnisses, über Einzelschicksale von Häftlingen und die Nutzung des Gebäudes nach dem Krieg informiert.
Beeindruckend war der Gang durch das Kellergewölbe, in dem man die Zellen der zum Tode Verurteilten ansehen konnte. Schriftliche Zeugnisse an den Wänden zeigten uns die Angst und Ausweglosigkeit der Gefangenen in diesen Zellen.
Auf dem Gelände wurden wir dann zu der Stelle geführt, an der die Hinrichtungen ausgeführt wurden, heute nicht nur Mahnmal, sondern auch Spielplatz für Kinder als Ausdruck der Hoffnung, dass nie wieder Menschen wegen ihrer Haltung zum Krieg getötet werden dürfen.
Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Pflanzung von 2 Bäumen im Friedenswald, die uns zu diesem Zweck von der Baumschule Priebe zur Verfügung gestellt worden waren, wofür wir uns recht herzlich bedanken möchten.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü