Johann-Christoph- Adelung Schule Spantekow


Direkt zum Seiteninhalt

Die vier Elemente (2012)

Unsere Schule

Liebe Eltern,
Sie können stolz sein auf Ihre Kinder,
durch deren Talent, Mut, Fleiß, Ausdauer und Begeisterungsfähigkeit
unser Schulprogramm "Die vier Elemente"
zu solch einem großartigem Höhepunkt in diesem Schuljahr wurde.

Das am 29.3.2012 aufgeführte Schulprogramm "Die vier Elemente" war in beiden Vorstellungen ein großartiger Erfolg und wurde von unseren Gästen begeistert aufgenommen, das zeigten schon die vielen frohen Gesichter, aber auch die Spendenfreude.
Herzlichen Dank hierfür an alle Gäste!

WeiterPlayZurück

Vielen, vielen Dank an all diejenigen,
die ihnen bei der Umsetzung des Programms tatkräftig zur Seite gestanden haben:

  • Ohne den leckeren Kuchen, den die Eltern aller Klassen gebacken haben, hätten unsere Senioren am Nachmittag gedarbt.
  • Ohne unsere Sponsoren hätten wir die vielen Kosten, die so eine Aufführung mit sich bringt, nicht begleichen können.
  • Ohne die starke Technik der Kirchengemeinde, dem Leiter der Schülerband Herrn Turban sowie der Musikschule Fröhlich wäre jeglicher Ton im Nichts verhallt.
  • Ohne die Großzügigkeit der Gemeinde hätten wir den Auftritt nicht in diesen "Kulturhallen" machen können.
  • Ohne die hilfreiche Unterstützung des Fritz-Reuter-Ensembles Anklam, unserer ehemaligen Schüler sowie von Franz Wegner wäre das Schulprogramm um einige Attraktionen ärmer gewesen.
  • Ohne den anschaulichen "Durchblick" von Herrn Glaser hätten wir nicht so schöne Bilder im Programm sehen können.
  • Ohne die bunten Requisiten/Kostüme vom Karnevalsverein Spantekow und dem FRE hätten wir ziemlich blass dagestanden.
  • Ohne Herrn Dr.Küttner und Herrn Famula würden wir weder Fotos noch Bildaufzeichnungen von diesem Abend vorweisen können.
  • Ohne Frau Boy, Frau Griese und Frau Freitag hätten wir die viele Arbeit rund um die Beköstigung der Senioren und Schüler nicht geschafft.
  • Ohne Herrn Biederstädt und Herrn Lebrenz wären alle unsere Requisiten nicht so problemlos bewegt worden.
  • Ohne unsere Eltern wäre die Beförderung der Kinder nicht so unkompliziert gewesen.


Herzlichen Dank an all die Lehrer unserer Schule, die

  • am Programm mitwirkten
  • in der Vorbereitung mit den Kindern geübt haben
  • mit den Kindern die wundervolle Dekoration gebastelt haben
  • während und zwischen den Programmen die Kinder betreuten


und natürlich an die Ideensammlerin und Regisseurin Frau Wegner,
ohne die es das Programm so nicht gegeben hätte.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü